Physiotherapie

 

Physiotherapie (früher auch ‚Krankengymnastik’ genannt) ist unsere Berufsbezeichnung und der Überbegriff für unser gesamtes Spektrum von Therapien und Tätigkeiten in unserer Praxis  Sie ist im engeren Sinn auch die am häufigsten verordnete Therapieform.

Eine physiotherapeutische Behandlung wird individuell an das Beschwerdebild angewandt:

  • das Anleiten von konkreten Bewegungen und Haltungen zur Verbesserung der Beweglichkeit, Kräftigung der Muskulatur, Linderung der Beschwerden und zur Vorbeugung – mit und ohne Geräte
  • die Schulung der Körperwahrnehmung, um bestehende Bewegungsmuster bewusst zu machen und Neues, Ungewohntes in den Alltag zu integrieren
  • manuelle Techniken (sog. hands-on) zur Verbesserung der Funktionsweisen von Muskulatur und Gelenken.

Ergänzt wird die Physiotherapie häufig durch Elemente der physikalischen Therapie (Wärme- und Kälteanwendungen).

Ziel ist die Erhaltung, Wiederherstellung und Förderung der Gesundheit auf den verschiedenen Funktionsebenen des Organismus: Stoffwechsel, Beweglichkeit, Kraft, Koordination sowie der Abbau von Dysfunktionen und die Reduzierung von Schmerzen.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Landbrecht