Manuelle Therapie

Manuelle Therapie ist eine systematische Untersuchungs- und Behandlungstechnik, die sich mit dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen am Bewegungsapparat befasst.

Sie wird häufig bei Schmerzen und Bewegungsstörungen im Bereich von Wirbelsäule und Gelenken angewandt.
Mit speziellen Techniken wird von dem Physiotherapeuten das "Bewegungsspiel" eines Gelenkes und die Auswirkung davon auf die Körperregionen untersucht und die entsprechende Blockierung (Dysfunktion) oder muskuläre Verspannung gelöst. Dabei bedient er sich sowohl Weichteiltechniken als auch mobilisierender Verfahren an Gelenken und deren umgebenden Strukturen (Muskulatur, Nerven, Faszien, Sehnen….)

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Physiotherapie Landbrecht